allgemein

Auf Wunsch führen wir Beratungen bei Ihnen zu Hause, in der Einrichtung oder im Krankenhaus durch

Alle an der Pflege beteiligten Personen sollten dabei anwesend sein

Die Beratung ist beendet, wenn alle Ziele erreicht sind oder sie nicht mehr gewünscht ist

inhalt der beratung

In einem gemeinsamen Gespräch schildern Sie uns Ihre Situation und geben Raum für Ihre Fragen (Lebenssituation, Lebensform, Alltagsbewältigung, soziale Kontakte, Überbelastung pflegende Angehörige)

Wir stellen den Hilfe- und Unterstützungsbedarf unter Einbeziehung eventueller Ergebnisse aus erfolgten Begutachtungen fest

Gemeinsam erstellen wir einen Versorgungsplan mit passgenauen Hilfen und legen Prioritäten fest

Wir koordinieren die Hilfs- und Unterstützungsleistungen und steuern bei Veränderungen den Hilfebedarf an

Wir beraten zur Vorbereitung einer Begutachtung der Pflegebedürftigkeit

Wir beraten und unterstützen zur Prävention und Gesundheitsförderung (Stressbewältigung, Pflegekurse, Bewegung, Ernährung)

Wir beraten über mögliche wohnumfeldverbessernde Maßnahmen für eine möglichst selbständige Lebensführung

wir helfen ihnen bei

der Beantragung / Höherstufung von Pflegegrad, von Pflegehilfsmitteln, weiteren Anträgen und Widersprüchen

der Versorgung mit Medikamenten, von Hilfs- und Heilmitteln, von Ernährungshilfen sowie von Pflege